Unsere Ziele:

– Sicherer Job durch sichere Betreuungsplätze
– Gleichbehandlung von kranken und gesunden Kindern/Jugendlichen
– Gleichbehandlung von Frauen und Männern mit gesunden Kindern oder Jugendlichen

Die Voraussetzungen für das Ausüben einer beruflichen Tätigkeit der betroffenen Eltern ohne ständige Ängste und Befürchtungen den Job zu verlieren, da das behinderte Kind in den Schulferien, an schulinternen Fortbildungstagen, Brückentagen, bei gekürzten Schultagen durch den aktuell extremen Lehrermangel etc. keine Betreuung hat

Ganz im Sinne der geforderten Inklusion die Gleichbehandlung von Familien mit behinderten Kindern und Jugendlichen

Teilhabe am Arbeitsleben und Einzahlung in das Sozialsystem (Rente)!!!

Die Verhinderung eines Abrutschens in HartzIV, die Gefahr besteht besonders für Alleinerziehende

Verhinderung von Altersarmut (insbesondere der betroffenen Frauen), da eine Berufstätigkeit durch die verlässliche Betreuung erst umfänglich möglich wird